Der Betrieb ist verpflichtet, den Lehrling zum Besuch der Berufsschule anzuhalten und muss ihn für den Unterricht freistellen. 76133 Karlsruhe. Wechseln Sie nach Ende der Ausbildung in einen anderen Betrieb, bleiben Sie weiterhin bei Ihrer bisherigen Krankenkasse versichert. Wenn beide Seiten die Übernahme wollen, ist ein Idealfall erreicht. Damit genießt du ab Beginn des ersten Tages nach der Übernahme von deinem Ausbildungsbetrieb einen Kündigungsschutz, denn die vorangegangene Ausbildungszeit wird in deinem neuen Arbeitsverhältnis berücksichtigt. Ein Kündigungsschutz begründet sich nicht nur aus der Betriebsgröße (i. d. R. mindestens 10 Beschäftigte), sondern ist auch an die Voraussetzung geknüpft, dass der Beschäftigte mindestens 6 Monate lang im (Ausbildungs-)Betrieb beschäftigt gewesen ist.

Ihr wollt noch mehr zu euren Möglichkeiten nach der Ausbildung erfahren? Dummerweise wurde das auch noch schriftlich mit ihr vereinbart, ohne Kenntnis der JAV. D.h. er ist von 8-15 Uhr in der Berufsschule = 7 Stunden. Kann ich nach der Ausbildung immernoch in einen anderen Betrieb wechseln bei dem ich den Beruf des Industriekaufmanns ausüben kann. Sind die Noten aber alle durchweg mies oder man sehr lange Fehlzeiten hat, wird sich neben der Schule natürlich auch der Betrieb Gedanken machen, ob die Abschlussprüfung aufgrund der Wissenslücken geschafft wird. Nach der Schule noch arbeiten . Geben Sie Ihren Auszubildenden individuell Bescheid, sobald feststeht, dass Sie planen, sie zu übernehmen. um halb 3 zuhause jetzt habe ich das im Betrieb so gemeldet und die berechnen die Pausen und Fahrtweg garnicht mit ein die rechnen einfach 7 X 45 minuten also habe ich für die dann nur 5,15 stunden gearbeitet ist sowas … Welche Rechte & Pflichten haben Lehrlinge - und wie geht's nach der Lehrzeit weiter? In einem anderen Betrieb. Die meisten Azubis hoffen darauf, aber nicht immer haben sie Glück: Es geht um die Übernahme nach der Ausbildung. Wie sollt ihr also in diesem Fall reagieren, wenn euer Ausbilder euch einen Arbeitsvertrag anbietet? Wenn das in dem Betrieb nicht gegeben ist, würde ich … Der Kündigungsschutz des „neuen“ Beschäftigten setzt im Falle einer Übernahme aus dem Ausbildungsverhältnis also unmittelbar ein. Auslandaufenthalt, Weiterbildung oder Anstellung in anderem Betrieb). Schließlich habt ihr keine Garantie, dass ihr sofort eine andere Stelle bekommt. ... Jetzt will mein AG das ich bis Ende im Betrieb bleibe das wären zu den 5 Stunden Schule zusätzlich 6 1/2 Stunden Arbeitszeit im Betrieb verbringen. Einen Tag davon muss er ja nach dem Gesetz her eh nicht in den Betrieb. Zudem müsst ihr klären, ob ihr unbefristet oder befristet angestellt werdet. Many translated example sentences containing "Ausbildungen in Betrieb" – English-German dictionary and search engine for English translations. Azubi muss nach der Arbeitszeit im Betrieb lernen. Ebenfalls, aber seltener erwähnt: Der Betrieb ist einfach zu klein. Dual bezeichnet eine zweigeteilte Form der Ausbildung. Wichtig: Der neue Arbeitgeber benötigt eine Information über die zuständige Krankenkasse. Vielleicht wollt ihr ja lieber noch eine zweite Ausbildung oder gar ein Studium absolvieren.

Sollte es euch aber in eurem Ausbildungsbetrieb gefallen, solltet ihr mit eurem Chef oder Ausbilder sprechen. 13-17 3 Entgeltfortzahlungsgesetz entsteht der Anspruch auf Entgeltfortzahlung erst nach vierwöchiger nicht unterbrochener Beschäftigung. So sind aktuell etwa 450 Ausbildungsberufe nach dem dualen System aufgebaut. Für den Betrieb gibt es keine passenden Berufe. Dann kann es sein, dass man vorschlägt, das Jahr zu wiederholen. Hier fin… Auf der Basis dieser Regelung können Sie in der Tat selbst entscheiden, ob Sie den Auszubildenden nach der Prüfung noch im Betrieb arbeiten lassen. nach der Berufsschule, sofern er weniger als 6 Unterrichtsstunden in der Schule hatte, in den Betrieb zurückkehren muss. Der Ausbilder darf nicht von Ihnen verlangen, dass Sie etwas für Ihre Ausbildung zahlen müssen. Als Azubi über 18 haben Sie immer dann im Ausbildungsbetrieb zu erscheinen, wenn während Ihrer regulären Ausbildungszeit kein Berufsschulunterricht stattfindet. Auch darf im Vertrag nicht vorgeschrieben werden, dass Sie nach Beendigung Ihrer Ausbildung im Betrieb bleiben müssen. Geben Sie denjenigen, denen Sie keinen Arbeitsplatz anbieten können, die Möglichkeit, sich frühzeitig bei anderen Unternehmen zu bewerben. Handwerksordnung. Häufig führt der Weg nach abgeschlossener Ausbildung allerdings weg vom ursprünglich erlernten Beruf. Eine Übernahme kann schon ein halbes Jahr vor Ausbildungsende vereinbart werden. Nach § 3 Abs. Wie schon geschrieben...Nein, generell bleibt man nicht sitzen. Ungültig sind Vereinbarungen, die Ihnen nach der Ausbildung die Ausübung Ihres Berufes verbieten oder diese einschränken. https://www.karlsruhe.ihk.de/ressourcen/impressum/leichte-sprache-4955986, Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung, Sie übernehmen Ihren Auszubildenden versehentlich. Leiter ausgedacht, sie solle täglich eine Stunde länger da bleiben und lernen. GmbH, http://www.ihk-koblenz.de/bildung/ausbildung/nach_der_ausbildung/%20". Geben Sie jedoch nur Versprechen ab, die Sie auch tatsächlich halten können. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung haben Azubi und Arbeitgeber das Ziel der Ausbildung erreicht. Das bedeutet: Der Auszubildende muss anschließend nicht mehr in den Betrieb kommen. Nach der Geburt besteht kein Wahlrecht. Für den Betrieb gibt es keine passenden Berufe. Nein, Auszubildende sind keine Arbeitnehmer*innen. Auf diese Frage gibt es kein klares Ja oder Nein als Antwort. Muss ich als Azubi Minusstunden machen? Muss ich die vollen 6 1/2 Stunden arbeiten neben der Berufsschule? Er meinte auch, dass die 3 1/2 Stunden nicht als Überstunden gezählt werden. Jein.

Ein weiterer Pluspunkt: In eurem Lebenslauf wirkt es positiv, wenn ihr von eurem Ausbildungsbetrieb übernommen wurdet. Viele Auszubildende wünschen sich, dann von ihrem Unternehmen übernommen zu werden. Vielleicht wisst ihr dann in ein paar Wochen schon mehr.

Sobald feststeht, dass ihr in eurem Ausbildungsbetrieb nach der Ausbildung angestellt werdet, müsst ihr die Konditionen aushandeln und einen Arbeitsvertrag unterschreiben. Wenn es mit einer Übernahme, Weiterarbeit oder deinen Bewerbungen nicht klappt, bist du nach der Berufsausbildung erstmal arbeitslos. Im Berufsbildungsgesetz ist unter anderem festgelegt, welche Voraussetzungen der Betrieb und die für die Ausbildung zuständigen Personen im Betrieb mitbringen müssen. Eine Zusage zu einem Arbeitsplatz entspricht bereits einem mündlich vereinbarten Arbeitsvertrag. Was nach § 7 Abs. Das bedeutet, dass du den Betrieb und die Berufsschule sofort verlassen musst. Der Betrieb sollte sich in einer Zusatzvereinbarung zudem verpflichten, den Azubi/Student für den Besuch der Fachhochschule / Berufsakademie / Hochschule freizustellen. So könnt ihr euer künftiges Gehalt sicherer verhandeln. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und Impressum, Haftung, AGB. Der Ausbilder darf nicht von Ihnen verlangen, dass Sie etwas für Ihre Ausbildung zahlen müssen. Sie haben mit dem Unternehmen einen Ausbildungsvertrag und keinen Arbeitsvertrag geschlossen. Frühzeitig Planen Wenn du dir sicher bist, dass du nach deiner Ausbildung im Betrieb bleiben … Da du im Betrieb beschäftigt bist, um einen Beruf zu erlernen, darfst du nicht einfach so nach Hause geschickt werden. Immerhin könnt ihr in eurem Ausbildungsbetrieb Berufserfahrung sammeln. Ein großer Teil der Azubis sieht dies nämlich anders und entsch… dem Arbeitsamt arbeitslos melden. Eine Weiterbeschäftigung im Lehrbetrieb kann in Form einer festen Anstellung (Arbeitsvertrag) oder als temporärer Einsatz im Sinne einer Überbrückung bis zum nächsten Laufbahnschritt angestrebt werden (z.B. Ebenfalls, aber seltener erwähnt: Der Betrieb ist einfach zu klein. Aber muss man nach einem sechsstündigen Berufsschultag noch in den Betrieb fahren, um dort zu arbeiten? Generell streben viele Betriebe die Übernahme ihrer Azubis an, da sie bereits wissen, was ihre Mitarbeiter während der Ausbildung geleistet haben und zukünftig leisten können. Allerdings kommt es auch vor, dass Sie Auszubildende gegen Ihren Willen übernehmen (müssen). Informiert euch vorher, was in eurer Branche für Berufseinsteiger durchschnittlich gezahlt wird. Auch über die Pausen muss im Ausbildungsvertrag laut Arbeitsrecht hingewiesen werden. Werdet ihr von eurem Ausbildungsbetrieb übernommen?

Ganz wichtig ist, dass ihr euch frühzeitig mit den Möglichkeiten, die euch nach eurer Ausbildung offenstehen, auseinandersetzt. Für die Zeit am Morgen haben Sie es normalerweise allerdings so gut wie Ihre minderjährigen Kollegen. Was bisher nur für jugendliche Azubis galt und vom Jugendarbeitsschutzgesetz geregelt wurde, ist nunmehr in das reformierte Berufsbildungsgesetz aufgenommen worden und gilt für alle Auszubildenden, auch für die volljährigen. Nein, als Azubi musst du keine Minusstunden machen! Ungültig sind Vereinbarungen, die Ihnen nach der Ausbildung die Ausübung Ihres Berufes verbieten oder diese einschränken. Das führt häufig dazu, dass das für die Ausbildung eingesetzte Personal an anderen Stellen fehlt. Bei der bevorstehenden Übernahme ergeben sich zahlreiche Fragen: Bei der Frage des Urlaubs sind das Ausbildungsverhältnis und das Arbeitsverhältnis als Einheit zu betrachten (wenn es dazwischen keine Unterbrechung gegeben hat). Noch ein halbes Jahr und ihr seid endlich kein Azubi mehr und könnt voll durchstarten! Hallo zusammen, ... da hat sich unser kfm. Was kann ich tun, wenn ich nach der Ausbildung nicht übernommen werde? Auch darf im Vertrag nicht vorgeschrieben werden, dass Sie nach Beendigung Ihrer Ausbildung im Betrieb bleiben müssen. ... Ich habe nach der Ausbildung am 11.01. einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten. In großen Betrieben wie zum Beispiel VW oder der Hypo-Vereinsbank werden regelmäßig viele Azubis übernommen und bekommen eine Stelle. Welche gesetzlichen Regelungen gibt es zu diesem Thema? Werdet ihr von eurem Ausbildungsbetrieb übernommen?

Ganz wichtig ist, dass ihr euch frühzeitig mit den Möglichkeiten, die euch nach eurer Ausbildung offenstehen, auseinandersetzt. Im Regelfall werden Sie also nach der Schule noch in den Betrieb müssen. Leiter ausgedacht, sie solle täglich eine Stunde länger da bleiben und lernen. Pauschal lässt es sich bestimmt nicht sagen, ob man im Ausbildungsbetrieb weiter beschäftigt werden möchte oder auch kann. Weitere Verpflichtungen haben Sie als Arbeitgeber nicht. In der Regel ist es auch das Ziel Ihres Auszubildenden, nach der Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Mein Betrieb rechnet mir nur 5 stunden an und sagt zu mir das mein Freiertag die 2 halben tage nach der schule sind, somit arbeite ich von Monatg bis Samstag, wenn wir personalmangel haben, was ziemlich oft der Fall ist muss ich direkt nach der schule kommen, bekommen dann aber keinen anderen tag frei sondern man sagt das der Plan schon fertig geschrieben ist und ich ja … Jetzt will mein AG das ich bis Ende im Betrieb bleibe das wären zu den 5 Stunden Schule zusätzlich 6 1/2 Stunden Arbeitszeit im Betrieb verbringen. Habe da keinen Überblick. Wir zeigen dir, wie es mit der Übernahme nach der Ausbildung klappt. Reisekosten 3. Dann erfolgt eine fristgerechte Kündigung und du musst tatsächlich einen neuen Ausbildungsplatz finden. Grundsätzlich gilt: Du wirst für die Teilnahme am Berufsschulunterricht vom Ausbildungsbetrieb freigestellt (§ 15 Berufsbildungsgesetz), die Ausbildungsvergütung wird auch für diese Zeit gezahlt. Denn kein Gesetz schreibt Ihnen zunächst grundsätzlich vor, den ausgebildeten Berufsanfänger als Mitarbeiter zu übernehmen (Ausnahme: Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung). Einen möglichen Resturlaub aus dem Ausbildungsverhältnis nimmt der „Ex-Azubi“ demnach mit ins neue Arbeitsverhältnis. Es muss immer Personal für die Ausbildung und für die Ausbildungsleitung zur Verfügung gestellt werden. So findet ihr zum Beispiel auf den Seiten der IHK Koblenz oder der IHK Karlsruhe viele Infos zu euren Perspektiven nach der Ausbildung.

Quelle: ausbildung.net

Weitere Informationen:

, © 2021 - bigFM Programmproduktionsgesellschaft S.W. Wechseln Sie nach Ende der Ausbildung in einen anderen Betrieb, bleiben Sie weiterhin bei Ihrer bisherigen Krankenkasse versichert.

Ihr habt es fast geschafft! Ohne eine feste Zusage von eurem Wunschunternehmen einfach abzusagen, wäre keine gute Idee. Diese Vertrauenspersonen kennen sich meist mit dem Thema aus und können bei den Problemen im Betrieb beratend zur Seite stehen. Hallo ich habe mal eine frage und zwar habe ich Mittwochs Berufsschule von 7:40-13:45 (7 Schulstunden) und bin ca. Die Freistellung sollte sich auch auf die Teilnahme an Prüfungen und ggf. Manche anderen Azubis, gehen sogar nach der Mittagsschule zurück in den Betrieb um dort noch von 15 bis 17 Uhr anwesend zu sein, manche bleiben dem Betrieb am Nachmittag fern, auch wenn sie nur 4 Die Lehrer in der Berufsschule vermitteln theoretisches Wissen, das die praktische Ausbildung im Betrieb ergänzt. Ich habe nach x-monatiger Ausbildungszeit festgestellt, dass mir der Beruf des… nicht liegt. Der minderjährige Azubi muss nach der Berufsschule somit nur dann noch in den Betrieb, wenn weniger als fünf Stunden dort stattgefunden haben. Denn kein Gesetz schreibt Ihnen zunächst grundsätzlich vor, den ausgebildeten Berufsanfänger als Mitarbeiter zu übernehmen (Ausnahme: Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung). In der Probezeit kannst du sogar ohne Angabe von Gründen entlassen werden, nach der Probezeit erst nach etwa drei Abmahnungen oder sofort bei schweren Gesetzesverstößen. Beachten Sie aber dabei, dass solche „Hiobsbotschaften“ nicht zu kurz vor der Abschlussprüfung überbracht werden. Lammstr. In der Regel ist es auch das Ziel Ihres Auszubildenden, nach der Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. Darf der AG das so machen ? Vielleicht findet man es dann trotzdem bequemer, dort zu bleiben, weil man die Abläufe und Menschen dort schon kennt, aber gerade nach der Ausbildung würde ich eher danach gehen, wo ich mich wohlfühlen kann und wo ich gefördert werde. Sagt euch euer Ausbilder die Übernahme mündlich zu, solltet ihr auch darauf bestehen, die Zusage schriftlich zu fixieren.

Natürlich kann es sein, dass ihr euch Abwechslung wünscht und lieber bei einem anderen Unternehmen arbeiten möchtet. IHK Karlsruhe Wichtig: Der neue Arbeitgeber benötigt eine Information über die zuständige Krankenkasse. ... 10 Beschäftigte), sondern ist auch an die Voraussetzung geknüpft, dass der Beschäftigte mindestens 6 Monate lang im (Ausbildungs-)Betrieb beschäftigt gewesen ist. Kommunizieren Sie daher Ihre Übernahmepläne offen mit den Betroffenen und legen Sie dar, wie viele Arbeitsplätze zur Verfügung stehen. Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen. Ausbildungsmaterial 2. Bei medizinischen Frühgeburten, Mehrlingsgeburten und auf Antrag auch bei der Geburt eines Kindes mit einer Behinderung muss sie zwölf Wochen lang nach der Entbindung pausieren. Übernachtungskosten Muss ich an Berufsschultagen auch im Betrieb arbeiten? Zu den Kostenfür Fort- beziehungsweise Weiterbildungsmaßnahmen zählen nicht alleine diejenigen für die entsprechenden Schulungen; auf den Arbeitgeber kommen noch eine Reihe weiterer hinzu: Lohnfortzahlung an den Arbeitnehmer (sofern dieser nicht für seine Fortbildung unbezahlten Urlaubnimmt) 1. Da ich mich schriftlich verpflichtet habe, 18 Monate nach der Fortbildung im Unternehmen zu bleiben, muss ich jetzt nach meiner Kündigung die Kosten für die FB selber tragen. Das kann Sie – gerade wenn Zeugen bei dieser Zusage zugegen waren – in große Schwierigkeiten bringen. Aber: Sämtliche Pausen sowie die Wegstrecke von der Berufsschule in den Betrieb werden hier vollständig angerechnet auf … Bei den geraden Wochen hat er 8 Schulstunden. Auch hier sind beide Arbeitsverhältnisse als Einheit zu betrachten und Ihre Verpflichtung zur Entgeltfortzahlung bleibt ohne Unterbrechung bestehen. Wann muss ein Azubi übernommen werden und wann nicht? Aber ihr könntet euch die Entscheidung noch ein wenig offenhalten und euch bewerben. Das gilt auch, wenn im ganzen Betrieb Kurzarbeit „Null“ angeordnet ist. Nach zwei oder drei Jahren Ausbildungszeit kommt der Punkt, an dem man sich von seinem Ausbildungsleben verabschieden muss. Was muss im Lehrvertrag stehen? Außerdem sind hier die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmerinnen, Arbeitnehmern und Arbeitgebern festgeschrieben. Manche von euch sind vielleicht gar nicht daran interessiert, im Ausbildungsbetrieb zu bleiben. Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Azubis keinen Rechtsanspruch auf eine Übernahme und einen Arbeitsplatz nach der Ausbil… Ist das […] Die duale Ausbildung ist die häufigste Form der Berufsausbildung. Berufsbildungsgesetz. Manche von euch sind vielleicht gar nicht daran interessiert, im Ausbildungsbetrieb zu bleiben. Aber wie geht es eigentlich nach der Ausbildung weiter? Weitere Verpflichtungen haben Sie als Arbeitgeber nicht. FSJ nach der Ausbildung (Freiwilliges soziales Jahr) Neben Work & Travel nach der Ausbildung ist auch die freiwillige Arbeit im Ausland eine beliebte Form des Auslandsaufenthalts nach der Ausbildung. Die junge Mutter muss acht Wochen lang mit der Ausbildung aussetzen. Denn es ist gar nicht so selten, dass eine Ausbildung zwar ermöglicht wird, die Übernahme aber nicht wirklich angedacht ist. Ihre gesetzliche Verpflichtung bezieht sich tatsächlich nur auf die Zeit der Prüfung zuzüglich Pausen-/ Erholungszeiten sowie Wegezeiten, die zwischen Prüfungsort und Betrieb anfallen. Dies widerspricht der Annahme, dass die Richtung für den langfristigen Karriereplan durch die Wahl der Ausbildung vorgegeben wird. Manchmal kann es natürlich auch sein, dass der Betrieb gar nicht weitergeführt werden kann oder nach einer Übernahme so umstrukturiert wird, dass keine Ausbildung mehr möglich ist. Das steht sogar im BBiG, dem Berufsbildungsgesetz. Nach intensiver Beratung durch die Arbeitsagentur möchte ich gerne eine Ausbildung im Berufsbild XY beginnen. Nach oben. Bevor der Entschluss zum Abbruch der Ausbildung gefasst wird, sollte man seine Probleme den Eltern und dem Ausbilder anvertrauen oder auch das Gespräch zu den Lehrern der Berufsschule suchen. Denn der Druck wird zunehmen, die Übernahmequote zu erhöhen - ein Fachkräftemangel steht nämlich unweigerlich bevor. Und wiederum anderen ist bewusst, dass sie nicht übernommen werden, sich also in jedem Fall nach einer neuen Stelle umsehen müssen. Ich beurteile den Sachverhalt wie Du: Ein Lehrbetrieb, der von der auszubildenden Person - offenbar als Voraussetzung für das Zustandekommen des Lehrvertrages - in einer Zusatzvereinbarung verlangt, dass sie nach Lehrabschluss weiterhin im Betrieb arbeitet oder andernfalls die Ausbildungskosten rückerstatten müsse, ist im Sinne von Art. Das führt häufig dazu, dass das für die Ausbildung eingesetzte Personal an anderen Stellen fehlt. 344a Abs. Es kommt drauf an: auf die Anzahl der Berufsschultage pro Woche, auf die Schulstundenanzahl pro Tag und nicht zuletzt auch darauf, ob du noch Jugendlicher oder bereits erwachsener Azubi bist. Falls der Azubi nach dem Ende der Ausbildung arbeitslos ist, muss er sich sofort bei der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. Dann informiert euch doch im Netz zum Beispiel auf den Seiten eurer zuständigen Kammern. Dummerweise wurde das auch noch schriftlich mit ihr vereinbart ... Übernahme der JAV nach Ausbildung - was wenn der Betrieb einen anderen Azubi eingestellt hat? 4 Bundesurlaubsgesetz nicht möglich ist: eine finanzielle Abgeltung des Azubi-Urlaubs nach § 7 Abs. Wiederholungsprüfungen erstrecken. Bei den Links zu externen Seiten handelt es sich ausschließlich um fremde Inhalte, für die die IHK Karlsruhe keine Haftung übernimmt und deren Inhalt sich die IHK Karlsruhe nicht zu eigen macht. Es muss immer Personal für die Ausbildung und für die Ausbildungsleitung zur Verfügung gestellt werden. In der Berufsschule erlernst du das theoretische Fachwissen und im Betrieb praktische Kenntnisse und Fertigkeiten. 4 Bundesurlaubsgesetz – auch wenn sich das Arbeitsverhältnis direkt an die Ausbildung anschließt. FSJ ist die Abkürzung für ein freiwilliges soziales Jahr, welches im Übrigen nicht nur im Ausland, sondern auch im Inland gemacht werden kann. Manche Auszubildende wissen von Anfang an, dass sie im Anschluss an die innerbetriebliche Qualifikation noch einige Monate weiterarbeiten dürfen. Andere wollen so schnell wie möglich weg aus dem "Lehrbetrieb". Aber wie geht es eigentlich nach der Ausbildung weiter? Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, sie auszubilden (§ 14 Absatz 1 Satz 1 Berufsbildungsgesetz – BBiG). Eine Berufsausbildung soll junge Erwachsene auf den Einstieg ins Berufsleben vorbereiten. In vielen Fällen werden Sie es dennoch tun. Hier müssen Sie das vorangegangene Ausbildungsverhältnis mit berücksichtigen. 6 des … Hier kann es sinnvoll sein, trotzdem zuzusagen, wenn ihr noch keine neue Stelle sicher habt. Hallo zusammen, wir haben eine Azubine die in der Schule leider sehr schlecht ist, da hat sich unser kfm. Potenzielle zukünftige Arbeitgeber gewinnen so den Eindruck, dass ihr euch in der Ausbildung als wichtiger und guter Mitarbeiter entpuppt habt, weshalb sich die Übernahme für euren Ausbildungsbetrieb gelohnt hat. Wie ist das mit der Berufsschule? Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung haben Azubi und Arbeitgeber das Ziel der Ausbildung erreicht.